Freitag, 30. Oktober 2009

...

...seit meinem letzten Eintrag ist leider ein ganzes Monat vergangen...aber das hat seine Gründe :)

1.) ...ist mein Notebook kaputt gegangen und ich musste mir ein neues zulegen...nirgends schreibt es sich so gut wie am eigenen Computer und deshalb hat es mich wenig gefreut einen neuen Eintrag zu verfassen.

2.) ...habe ich mir die Frage gestellt, ob ich überhaupt noch weiterschreiben soll - es ist lange Zeit keine Rückmeldung gekommen und obwohl ich auch zu meinem eigenen Vergnügen blogge, finde ich es schon schön, wenn ab und zu ein Kommentar gepostet wird...sei es auch noch so kurz, scharfe Kritik oder eine eigene Meinung...so etwas treibt mich wieder voran :)

3.) ...war ich in letzter Zeit zwar oft im Theater oder bei Konzerten, allerdings war nichts "Musicalisches" dabei :D...jetzt geht es aber wieder los und ich werde weiterhin darüber berichten...wo sollen denn sonst meine ganzen Gedanken hin :)

VBW Konzert am 26.10.:

Beim Konzert auf dem Rathausplatz - am Nationalfeiertag - war ich (leider) nicht dabei...ehrlich gesagt konnte ich auf eine 30minütige Darbietung altbekannter Songs auch mal verzichten...war jemand von euch dort? Wie hat es euch gefallen?
Auf http://www.kultur-channel.at/ gibt es einen sehr amüsanten Bericht darüber!

Rudolf nach der Sommerpause + DVD:

Gestern war ich zum ersten Mal nach der Sommerpause in Rudolf und muss gestehen, dass ich diesem großartigen Musical schon jetzt nachtrauere...wenn ich mir vorstelle was folgen soll und mir dann diverse Aussagen des Herrn Jürgens (Musical-Qualität endlich nach Ö bringen, etc.) ins Gedächtnis rufe, wird mir ein wenig schlecht!

Doch noch zu Rudolf...ich bin, offen gestanden, kein Fan der Änderungen. Ich fand die Show in ihrer Premierenversion am allerbesten, aber nun gut...ich muss mich damit abfinden :)
Die schauspielerischen Leistungen verbessern sich aber immer mehr. Es scheint als wären die Darsteller in sich gegangen, um noch einmal den Kern ihrer Rolle zu entdecken und herauszuholen...auch Uwe Kröger hat es geschafft dem Kern näher zu kommen und nimmt sich jetzt selbst ein wenig mehr zurück...falsche Töne hört man leider immer wieder, aber die Kraft die er in seiner Stimme hat ist nach wie vor unglaublich...allerdings kann auch die falsch eingesetzt werden...

Bsp: Ich habe ein Problem mit der Szene in der Graf Taaffe beginnt wild herumzuschreien. Uwe Kröger erhebt seine Stimme dermaßen, sodass ihm ganz falsche Betonungen herauspurzeln...es klingt dann wie auswendig gelernter Text und wirkt viel zu übertrieben. Natürlich muss man hier "schreien" und die Wut Taaffes soll deutlich werden, aber ein bisschen weniger würde hier nicht schaden...

Besonderes Augenmerk habe ich diesmal auf Jan Hutter gelegt...er hat mich irgendwie in seinen Bann gezogen, da er mit seiner großartigen Mimik wirklich das Beste aus seiner kleinen Rolle des Meisner herausgeholt hat. Es war wirklich fantastisch und ich habe mich köstlich amüsiert!
Robert D. Marx habe ich zum ersten Mal als Franz Joseph gesehen und ich muss sagen, dass er mir grundsätzlich gut gefallen hat. Aber er wirkt trotz Bart und grauem Haar jünger als Sarich und das ist nun mal problematisch...Schön war es allerdings Franz Joseph Deutsch sprechen zu hören, also akzentfreies Deutsch...ich musste mich echt daran gewöhnen :)

Achja...ich hab sie noch nicht, aber die neue Rudolf DVD ist bereits erhältlich...auch darüber gibt es einen interessanten und nicht minder amüsanten Bericht auf http://www.kultur-channel.at/ !

So das war's erstmal...meine Musical-Pläne für die nächsten Wochen:

31.10 Sweeney Todd - Stadttheater Klagenfurt
7.11 Pflanz der Vampire - Theater 82er Haus
28.11 MATÈ unplugged - Metropol
3.12 Tarzan - Theater Neue Flora, Hamburg
11.12 Musical Christmas - Raimund Theater
17.12 Tanz der Vampire - Ronacher
19.12 Borchert besinnlich - Theater Akzent
28.12 Pia Douwes - Ein Abend im Dezember - Theater Akzent

außerdem auch: Hallo Steward! boeing boeing andersrum (Palais Nowak), Sugar - Manche mögen's heiß (Kammerspiele)...mal sehen ob noch etwas dazu kommt :)

Kommentare:

  1. Ich liebe es, deine Seite regelmässig zu lesen. Bitte nicht aufhören!!!!LG Michi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Julia!

    Ich schreib mal - sozusagen als Ansporn - einen kleinen Kommentar zu Rudolf:

    Ich war am Samstag nach längerer Zeit wieder einmal in Rudolf und auch mir wird ganz anders, wenn ich an die Nachfolgeproduktion denke. Ich habe versucht, mich im IN ein bißchen darüber zu informieren; leider hat "meine Recherche" meine Vorfreude nicht unbedingt größer gemacht. Aber einmal werd ich es mir sicher anschauen und vielleicht bin ich ja auch positiv überrascht. Was mich ein bißchen ärgert ist, dass der ORF und die Medien allgemein schon jetzt entschlossen zu sein scheinen, IWNNINY lieber zu haben als Rudolf.

    Claus D. finde ich als FJ mittlerweile wirklich gut. Anfangs kam er mir irgendwie hölzern vor, aber das hat sich IMHO wirklich gebessert. Und sein Deutsch finde ich eigentlich ziemlich akzentfrei. Beeindruckend finde ich sein Zusammenspiel mit Drew bei "Du willst nicht hören". Ich würde aber auch gerne mal einen anderen FJ sehen; mit den Covern habe ich aber kein Glück. Bis jetzt hatte ich IMMER Lisa, Carin und Claus.

    Zu den Änderungen: Am Schlimmsten finde ich eigentlich, dass "Ich schütz den Staat" gestrichen wurde. Ich empfinde diese Stelle jetzt als ein einziges dramaturgisches Loch. Außerdem habe ich die musikalischen, fließenden Übergänge zwischen den einzelnen Liedern im ersten Akt der Urfassung sehr schön gefunden. Aber - ich glaube es war Martin Bruny der irgendwann einmal geschrieben hat - das Publikum braucht anscheinend "Klatschpausen" um sich mit dem Applaus selbst hochzupuschen.

    Ich beneide dich übrigens für deinen Terminkalender! :) Leider geht sich bei mir nichtmal halb so viel aus. Aber Musical Christmas (auch am 11.12.) muß sein, genauso wie die Rudolf-Dernière und endlich mal TdV (bis jetz noch nicht geschafft).
    Was ich auch unbedingt sehen möchte, ist "Jugend ohne Gott" in der Josefstadt.

    So, jetzt hab ich mich doch ziemlich ausgeufert. :)

    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Ich lese deine Kommentare auch immer wieder gerne. Da ich mich noch nicht so lange für Musicals interessiere, hole ich mir immer wieder Tipps von deiner Seite. Bitte nicht aufhören!! Liebe Grüße, Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. @ Petra:

    Ich gebe dir recht..."dramaturgisches Loch" beschreibt es wirklich gut, es fehlt einfach etwas...auch wenn es nicht mein Lieblingslied war, so hat "Ich schütz den Staat" dem Charakter FJ noch eine Chance gegeben...er ist auch ein Mensch mit Pflichten und Gefühlen, das kommt jetzt nicht mehr so gut heraus!

    Die Rudolf Derniere ist für mich auch ein Pflichttermin und dann will ich vorher noch unbedingt einmal Rory Six als Rudolf sehen und in TdV Sebastian Smulders als Alfred...

    "Jugend ohne Gott" würde mich auch interessieren und auch "Der blaue Engel"...keine Ahnung wie ich das alles in meinen Terminplan bekomme :D...studieren soll ich ja daneben auch noch ;)

    Danke für dein langes Kommentar!
    LG Julia

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...